Finder
Filiale
0 item(s) Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Orthopädische Kissen – Endlich morgens erholt

Am Morgen voller Energie und gut erholt aufwachen zählt zu den schönsten Gefühlen überhaupt. Da gibt es nichts Unangenehmeres als Nackenschmerzen oder Verspannungen durch das falsche Kissen. Daher haben wir für Sie eine große Auswahl an orthopädischen Kissen zusammengestellt, die Sie aktiv bei einem gesunden Schlaf unterstützen.

Artikel 1 bis 9 von 58 gesamt

  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 9 von 58 gesamt

  1. 1
  2. 2

Orthopädische Kissen: Individuell richtig und gesund liegen

Wichtig für die korrekte Auswahl eines orthopädischen Kissens ist vor allem die bevorzugte Schlafposition. Je nachdem, ob Sie auf dem Rücken, dem Bauch oder auf der Seite Schlafen, muss das Orthopädische Kissen ganz bestimmte Anforderungen erfüllen.

Grundsätzlich sollte die direkte Bauchlage eher vermieden werden, denn hier muss der Kopf zwangsläufig verdreht werden, was sich negativ auf die Position der Wirbelsäule auswirkt. Wer aber auf dem Bauch schläft, sollte ein eher niedriges Orthopädisches Kissen bevorzugen, um den Nacken nicht zu stauchen. Ideal sind Hier auch verstellbare Nackenstützkissen, wie das Ecco 2 von Röwa, da man als Bauchschläfer häufig die Positionen wechselt und hier individuell nachbessern kann.

Bei Seitenschläfern besteht die größte Gefahr in einer Verkrümmung der Wirbelsäule. Um diese zu verhindern ist eine Kombination aus einer guten Matratze, die den Schulterbereich ein wenig einsinken lässt und einem etwas höheren Nackenstützkissen, dass den Kopf in ausreichend gerader Linie lagert.

Rückenschläfer brauchen im Vergleich zu Seitenschläfern ein deutlich niedrigeres Orthopädisches Kissen. Hier ist vor allem wichtig, dass der Kopf fest gestützt und gleichzeitig der Nacken sanft abgefedert wird. Hier sind besonders Orthopädische Kissen geeignet, die etwas nachgeben, zum Beispiel das Theraline Pearlfusion.

Orthopädische Kissen – Besonders auch für Kinder

Gerade Kinder und Babys befinden sich noch im Wachstum und sind daher umso anfälliger für falsche Liegepositionen und daraus folgernde gesundheitliche Beeinträchtigungen. Da Kinder sich aber enorm viel im Schlaf bewegen, sind reine Nackenstützkissen hier nicht sinnvoll. Es gibt aber Orthopädische Kissen, die speziell an die Gesundheit Ihrer Liebsten angepasst sind und so die Entwicklung Ihres Kindes aktiv fördern. Zum Beispiel das kleine Bambino von Irisette oder das praktische Medisan Kids von Frankenstolz.