Die Kernhöhe – ein wichtiges Kriterium in Fragen Design und Komfort beim Ein-und Aussteigen

Die Kernhöhe einer Matratze ist ein nicht zu unterschätzendes Qualitätsmerkmal. Zusammen mit dem Härtegrad und der Stauchhärte lassen sich die Matratzen in ihren Qualitäten gut beurteilen. In erster Linie ist die Kernhöhe, also die Höhe des Innenlebens der Matratze, für die Gesamthöhe verantwortlich. Zusätzlich macht der Bezug noch ca. 2-3 cm der Gesamthöhe aus.

Bei Federkernmatratzen handelt es sich beim Kern um eine Art Schaumbox, mit einem Federkernsystem im Inneren. Die Höhe der Federnkerne zusammen mit der Höhe der Schaumplatten ergeben die „Kernhöhen“ der Matratzen. Je höher die Schaumplatte, desto höher der Kern der Matratze und in den meisten Fällen ist dies ein Indiz für eine qualitativ hochwertige Matratze.

Federkernmatratzen weisen in der Regel einen höheren Kern aus als andere Matratzenarten. Hochwertige Kaltschaummatratzen und Latexmatratzen können zudem über eine durchaus noch große Kernhöhe verfügen.

Die empfohlene Kernhöhe

Matratzen sollten eine Kernhöhe von mindestens 14 cm aufweisen. Bei gleichbleibender Qualität des Schaums und ähnlicher Schnitttechnik lässt sich feststellen: je höher der Kern ist, desto besser der Komfort.

Auf dem amerikanischen Markt sowie in den Benelux-Ländern ist eine Matratze teilweise 30 cm höher als gewöhnlich bei uns. Das liegt daran, dass dort die sogenannten Boxspringmatratzen der Boxspringbetten bislang eine höhere Nachfrage finden als auf dem deutschen Markt.

Für Senioren sind Matratzen mit hohem Kern besonders empfehlenswert. In Kombination mit einem geeigneten Seniorenbett, steigt die gesamte Betthöhe. So wird ein einfaches Ein- und Aussteigen gewährleistet.

Kindermatratzen bzw. Babymatratzen haben eine eher niedrige Höhe. So ist die Malie Matratze Benjamin nur 10 cm hoch, aber für Kinder und Jugendliche sehr gut geeignet:

Das Design einer Matratze spielt für den Schlafkomfort eine untergeordnete Rolle. Hohe Matratzen passen ästhetisch besser zu hohen Designerbetten.